Logo BKS - Dresden

Blümel, Klaß & Dr. Stein GmbH

Versicherungsschutz
Vorsorgekonzepte
Firmenkonzepte
Baufinanzierung

Willkommen bei BKS - Beraten, statt Belabern!

Fachkundiger Rat tut Not

Der Markt für Versicherungen und Finanzprodukte ist nahezu unüberschaubar geworden. Reformeifer des Gesetzgebers, Innovationswut der Anbieter, aggressive Werbung, verklausulierte Vertragsbedingungen und widersprüchliche Testberichte in den Medien sorgen für einen Informationsoverkill, in dem sich nur der Fachmann zurechtfindet.

Makler sind unabhängige Experten und Berater für den privaten und gewerblichen Versicherungs- und Finanzbedarf und zählen zu den Expertenberufen wie Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater.

Sie kennen den Markt, seine Anbieter, die Produkte und verfügen über das fachliche Know-how zu deren Beurteilung und Bewertung. Versicherungsmakler suchen für jede Aufgabe individuell einen nach Solidität, Qualität und Preis geeigneten Anbieter aus.

Versicherungsmakler sind unverwechselbar

Erkennungsmerkmale eines Versicherungsmaklers sind in der Regel:

  • Bei Beginn der Geschäftsbeziehung wird besprochen, wie der Makler für den Kunden tätig werden soll.
    In der Regel wird der Makler entsprechend bevollmächtigt.
  • Ein Versicherungsmakler vermittelt im Normalfall nur Versicherungsverträge mit einjähriger Vertragslaufzeit (ausgenommen Kranken- und Personenversicherungen)
  • Antragsformulare von Versicherungsunternehmen verwendet ein Versicherungsmakler meist nur für Lebens- und Krankenversicherungen. Andere Versicherungen gibt er mit eigenen Formularen in Deckung ("Deckungsaufgaben").
  • Qualifizierte Versicherungsmakler sind Mitglied in einem Berufsverband wie dem BMVF.

Newsticker - Immer auf dem neusten Stand!

Wenn ein Baum auf ein Garagendach stürzt

Der 5. Zivilsenat des Brandenburgischen Oberlandesgerichts (OLG) hat mit Urteil vom 22. Oktober 2015 (5 U 104/13) entschieden, dass ein Besitzer eines Baumes nicht schadenersatzpflichtig ...
Weiterlesen …

Tragischer Entlade-Unfall

Das Bayerische Landessozialgericht (LSG) hat mit (noch nicht rechtskräftigem) Urteil vom 24. Februar 2016 entschieden (L 2 U 348/14), dass es sich nicht automatisch um einen ...
Weiterlesen …

Hundebiss und Berufsgenossenschaft

Der 3. Senat des Hessischen Landessozialgerichts (LSG) hat mit Urteil vom 12. April 2016 entschieden (L 3 U 171/13), dass Personen, die aus Gefälligkeit kostenlos einen Hund ...
Weiterlesen …

Cannabisprodukte für gesetzlich Versicherte ?

Das Sozialgericht (SG) Trier hat mit Beschluss vom 26. April 2016 entschieden (S 5 KR 68/16 ER), dass gesetzliche Krankenversicherer nicht dazu verpflichtet sind, einem Versicherten ...
Weiterlesen …

Keine Anwaltskosten-Übernahme bei Regulierungszusage

Das Landgericht (LG) Ingolstadt mit Urteil vom 16. Dezember 2015 entschieden (12 S 1523/15), dass der Versicherer des Unfallverursachers grundsätzlich nicht die Anwaltskosten ...
Weiterlesen …

Formulare - Auf einen Blick Termin - einfach Beraten lassen